MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Großeinsatz für die Schnelleinsatzgruppen des Roten Kreuz Oberallgäu

Am Montag gegen 8:00Uhr wurden die Schnelleinsatzgruppen Behandlung und Transport des Roten Kreuzes alarmiert. Vermutlich ein von außen eingeschleppter Norovirus verursachte bei rund 50 Gästen eines Oberallgäuer Hotels für teils heftige Brechdurchfälle.