rotkreuzkurs-eh-fortbildung-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e.V.
Erste Hilfe Fortbildung (BG)Erste Hilfe Fortbildung (BG)

Erste Hilfe Fortbildung (BG)

Die Erste Hilfe Fortbildung ist ein Auffrischungs- und Vertiefungslehrgang für Ersthelfer, deren Erste-Hilfe-Ausbildung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Der Kurs richtet sich sowohl an Betriebshelfer als auch an alle generell an Erste Hilfe Interessierten. Außer für Betriebshelfer gibt es keine gesetzliche Vorschrift, dass Erste Hilfe Kenntnisse aufgefrischt werden müssen. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) empfiehlt jedoch, spätestens alle zwei Jahre erneut einen Kurs zu besuchen.

Ansprechpartner

Herr
Frank Schönmetzler
Kurse
Breitenausbildung

Tel: 0831 52292 50
Fax: 0831 52292 16

Kontaktformular

Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Oberallgäu
Haubenschloßstraße 12
87435 Kempten

Im Kurs werden in Theorie und Praxis die wichtigsten lebensrettenden Maßnahmen wiederholt und vertieft. Zudem ist es möglich, auf bestimmte Erfahrungen der Ersthelfer und betriebsspezifische Themen einzugehen.

Kurstermine Fortbildung

Erste Hilfe Breitenausbildung: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  • Ausbildungsorte Erste Hilfe Kurse
  • Übersicht über Rotkreuzkurse Erste Hilfe

    LehrgangLehrgangsumfangLehrgangsbeschreibung
    Rotkreuzkurs Erste HilfeAusbildung1 Tag, insgesamt 9 UnterrichtseinheitenGrundlehrgang für alle; Voraussetzung für Führerscheine der Klasse A,B,C, Pflicht für Übungsleiter in Sportvereinen, betriebliche Ersthelfer etc.
    Rotkreuzkurs Erste Hilfe Fortbildung1 Tag, insgesamt 9 UnterrichtseinheitenAuffrischungs- und Vertiefungslehrgang für Ersthelfer, deren Erste-Hilfe-Ausbildung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt
    Rotkreuzkurs EH am Kind9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten zzgl. PausenErste Hilfe bei Kindernotfällen und Kinderkrankheiten
    Rotkreuzkurs EH Erzieher9 Unterrichtseinheiten Für alle, die in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen tätig sind oder ihre EH Kenntnisse speziell auf Kinder ausgerichtet auffrischen möchten. Voraussetzung: abgeschlossene EH-Ausbildung

Foto: P. Citoler / DRK e.V.